Pop Opera “Eine Tasse Kaffee”

EINE TASSE KAFFE

Pop Oper in 2 Akten

Die Idee zu dieser Pop-Oper stammte von Herrn Sami Memili und Herrn Temel Nal, die seit Jahren freundschaftlich verbunden sind. Die nie an Aktualität verlierenden Themen der Migration und Bildung, der Wichtigkeit, an seinen Visionen und Träumen festzuhalten und trotz aller Widrigkeiten hierfür zu kämpfen sollten in einem musikalischen Werk den Menschen nähergebracht werden. Und als Grundlage hierfür wurde die eigene Lebensgeschichte des Stiftungsgründers Sami Memili genommen.

Als Komponisten und Textschreiber konnten die Opernsänger und Musiker Selena und Mert Gökhan Öztaner gewonnen werden, die durch großzügiges Sponsoring der ARCORA International GmbH über einen Zeitraum von fast drei Jahren dieses Werk mit dem Titel „EINE TASSE KAFFE“  verfasst, komponiert und in einer ersten Fassung vertont haben.

Personenbesetzung:
Melek (Sopran)
Seray (Sopran)
Yasemin (Sopran)
Babaanne/Großmutter (Mezzo Sopran / Alt)
Sami (Bariton)
Hasan (Bass / Bassbariton)
Emin (Tenor)
Çocuk/Kleiner Sami (Kind – Sopran)
Bahnbediensteter (Sprechrolle)
Idil, Aysel, Nuran, Mine (Melek’s Mitbewohner im Wohnheim – Sprechrollen)
Kenan, Ercan (Sami’s Brüder – Sprechrollen)
Sami’s Tante (Sprechrolle)

Chor:
Sopran, Alt, Tenor, Bass